Suchmaschinenoptimierung Zahnarzt

Eine Suchmaschinenoptimierung ist für einen Zahnarzt ein sehr guter Weg, um über das Internet neue Patienten für sich zu gewinnen. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Artikel. Außerdem erläutere ich Ihnen, was speziell für die Webseite eines Zahnarztes bei einer Suchmaschinenoptimierung wichtig ist. Ganz unten finden Sie mein spezielles Angebotspaket “Suchmaschinenoptimierung für Zahnärzte”.

So erreichen Zahnärzte durch eine Suchmaschinenoptimierung mehr potenzielle Patienten

Suchmaschinenoptimierung für Zahnärzte
Suchmaschinenoptimierungen speziell für Zahnärzte

Wer einen Zahnarzt sucht, der sucht immer häufiger über das Internet mit Suchmaschinen wie Google. Es wird vor allem nach begriffen gesucht wie “Zahnarzt + Ort”, “Prophylaxe + Ort” oder “Zahnbehandlung + Ort”. Am wichtigsten ist wohl die Kombination aus dem Wort “Zahnarzt” und dem Ort der Zahnarztpraxis.

Beispiel: In einem Ort wie Kempten mit etwa 65.000 Einwohner wird nach dem Begriff “Zahnarzt Kempten” bereits 590mal im Monat gesucht (Quelle: Google Adwords Keyword Planer). Das sind 7080 Suchanfragen im Jahr. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Zahnarztpraxis in Kempten und ranken mit Ihrer Webseite für das genannte Keyword in den Google Suchergebnissen auf Seite 1 Platz 3. Sie können dann damit rechnen das etwa 5-7% Prozent der Suchenden auf Ihre Webseite klicken. Das wären etwas über 350 Besucher pro Jahr, nur durch ein Keyword. Wenn Sie davon die Hälfte der Besucher, mit einer guten Webseite dazu bringen bei Ihnen einen Termin zu machen, dann wird sich die Optimierung schnell für Ihre Zahnarztpraxis bezahlt machen.

Denken Sie auch daran, dass Sie über Rankings neue Patienten (Neukunden) erzielen können. Diese sollten dann im Idealfall Jahre lang zu Ihnen in die Praxis kommen.

Rankings mit Zahnarzt Webseite erreichen

Eine Suchmaschinenoptimierung hat viele Bestandteile, die wichtigsten hinsichtlich einer Optimierung für einen Zahnarzt möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Zahnarzt Rankings
Erfolgreich Top Rankings erreichen mit einer Suchmaschinenoptimierung

Sehr wichtig ist die Zielseite des Keywords “Zahnarzt + Ort”, das sollte in diesem Fall die Startseite sein. Dort muss man die komplette Adresse der Zahnarztpraxis finden. Die Adresse sollte natürlich den zu optimierenden Ort enthalten. Nicht ganz unwichtig ist der Inhalt, ich empfehle einen Text mit 300 bis 500 Wörtern auf der Startseite mit einer Hauptüberschrift und mehreren Unterüberschriften. Das Keyword sollte ein paar Mal in den Überschriften enthalten sein und auch im Text. Dann können Sie das Keyword im Text gerne auch mal mit Fett- oder Kursivschrift hervorheben. Fügen Sie auch 1-3 Bilder in den Text ein. Im Dateinamen der Bilder können Sie das Keyword mit eintragen. Ganz wichtig ist, dass der Begriff aber auch nicht zu oft benutzt wird, es sollte nicht gleich jedem auffallen, das hier optimiert wird für einen bestimmten Begriff.

Wenn Ihnen die MetaDaten (Title/Description/Keywords) etwas sagen, dann sollten Sie diese auch ausfüllen. Am Anfang des title-Tags sollte das Keyword stehen. Auch im Description-MetaTag und im Keyword-MetaTag tragen Sie das Keyword mit ein.

Ganz wichtig ist auch ein Google Business-Eintrag, dieser sollte zu 100% ausgefüllt sein und die gleiche Adresse von Ihrer Praxis enthalten, wie auf Ihrer Webseite.

Verlinken Sie innerhalb Ihrer Webseite ruhig mehrmals das Keyword zur Startseite bzw. zu der Seite, mit der gerankt werden, soll. Optimieren Sie die Startseite für “Zahnarzt Köln”, dann verlinken Sie “Zahnarzt Köln” mehrmals von verschiedenen Unterseiten zur Startseite. Das verbessert die interne Verlinkung.

Nicht zu unterschätzen ist bei der Suchmaschinenptimierung der Linkaufbau. Am besten beginnen Sie erst mal damit, sich in verschiedene Online-Verzeichnisse für Zahnärzte einzutragen. Dann tragen Sie sich in seriöse und bekannte Branchenbücher und Webkataloge ein. Mit jedem Eintrag sollte ein guter Link hinzukommen. Tauschen Sie auch Links mit Kollegen, eine gegenseitige Verlinkung mit 5 bis 10 anderen Zahnärzten kann nicht schaden. Eine sehr aufwendige aber auch sinnvolle Methode ist es, selbst weitere kleine Webseiten zu erstellen, von denen man zur Hauptseite der Zahnarztpraxis verlinken kann. Die Webseiten sollte aber immer zum Thema Zahnarzt passen, erstellen Sie keine Webseite von Ihrem letzten Angel Urlaub und verlinken Sie dann zur Webseite Ihrer Zahnarztpraxis. Das bringt nichts! Sehr gute Links bekommt man häufig auch von Partnern oder Lieferanten, fragen Sie einfach mal nach.

Weitere wichtige Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung:

  1. Veröffentlichen Sie auf der Webseite immer wieder neue Inhalte oder aktualisieren Sie etwas (Aktualität ist ein wichtiger Ranking Faktor)
  2. Nutzen Sie Social Media (das unterstützt auch die Optimierung)
  3. Schauen Sie sich an, was die Konkurrenz in den Rankings vor Ihnen macht. Vielleicht werden Sie schnell etwas finden, das Sie auch machen können.
  4. Auch wenn Sie Ihr Ziel-Ranking erreicht haben, optimieren Sie immer weiter, damit es möglichst lange erhalten bleibt. Wenn Sie aufhören dann wird Sie irgendwann jemand überholen.

Reputation / Bewertungsmanagement wichtig für eine Suchmaschinenoptimierung bei Zahnärzten

Um in den Google Maps Suchergebnissen (regionale Suchergebnisse, siehe Abbildung) zu ranken, ist es wichtig, dass der Zahnarzt in verschiedenen Portalen eingetragen ist, in denen Sie als Zahnarzt bzw. Ihre Zahnarztpraxis bewertet werden können. Für ein Ranking ist die Anzahl der Bewertungen ausschlaggebend, je mehr Bewertungen, desto besser ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie auch ein gutes Ranking erreichen. Am zweit Wichtigsten, hinsichtlich der Reputation, ist Google die Qualität der Bewertungen. Damit Sie neue Kunden gewinnen, sollte Ihnen persönlich die Qualität der Bewertungen aber auch sehr wichtig sein. Ein Bewertungsschnitt zwischen 4 und 5 Sternen ist ein gutes Ziel.

Suchergebnisse Zahnarzt
Google Maps Rangkins auf der ersten Seite in den Suchergebnisse für “Zahnarzt München”

Bewertungen bekommt man kann man z. B. über Google Bewertungen, jameda.de, docinsider.de, goyellow.de, sanego.de und vielen weiteren Portalen. Damit die Bewertungen von Google erkannt werden, ist es wichtig das in Ihrem Eintrag die gleiche Adresse, wie auf Ihrer Webseite vorhanden ist und das vom Eintrag ein Link zu Ihrer Webseite beinhaltet ist.

Wenn Sie noch keine Bewertungen haben, dann fertigen Sie kleine Karten an (wie Visitenkarten), die Sie Ihren Patienten mitgeben können. Auf den Karten sollte stehen, wo man Sie bewerten kann. Am besten geben Sie die Karten nur den Patienten mit, die bei Ihnen besonders zufrieden sind. Meist sind gerade zufriedene Patienten bereit Sie auch weiterzuempfehlen und Sie im Internet zu bewerten.

Damit Sie den Überblick nicht verlieren, beobachten Sie Ihre Einträge. Schauen Sie einmal im Monat nach, ob es neue Bewertungen gibt. Wenn es nötig sein sollte, dann aktualisieren Sie auch Ihre Portaleinträge. Ich empfehle Ihnen maximal 5 Portale, dort pflegen Sie Ihre Einträge und achten auf die Bewertungen. Spezielle Zahnarztportale sind für Sie immer besser als allgemeine Branchenverzeichnisse.

Umgang mit schlechten Zahnarzt Bewertungen

Es kann natürlich mal passieren, das Sie auch eine schlechte Bewertung erhalten. Reagieren Sie darauf nicht aggressiv. Es ist wichtig, dass Sie auf eine negative Bewertung reagieren (wenn es möglich ist im Portal), indem Sie schreiben das Sie auf die Kritik eingehen und versuchen es Zukunft besser zu machen. Bieten Sie auch ein persönliches Gespräch in der Praxis an. Es ist völlig natürlich, das es auch mal schlechtere Bewertungen gibt, es wirkt immer sehr unnatürlich, wenn man nur positive Bewertungen erhält. Dann denkt jeder gleich das die Bewertungen gekauft oder gefälscht sind. Negative Bewertung sind in erster Linie eine Chance für Sie um etwas an Ihrer Dienstleistung zu verbessern. Zeigen Sie das auch unzufriedenen Patienten. Das ist übrigens nicht nur bei Zahnärzten so, sondern gilt für fast alle Branchen.

Paket Einmal Optimierung “Suchmaschinenoptimierung für Zahnärzte” von Webgipfel.de für Top Rankings

Sie wollen die Suchmaschinenoptimierung nicht selbst durchführen, dann beauftragen Sie mich als Optimierer. Ich biete Ihnen folgendes Paket speziell für eine Suchmaschinenoptimierung für Zahnärzte an:

  • Onpage Optimierung – Optimierung der Startseite und 3 weiteren Seiten
  • Offpage Optimierung – Linkaufbau – 40 bis 80 Linkeinträge (je nach Bedarf) in Zahnarztportalen/Branchenbüchern/Webkatalogen
  • Analyse der Konkurrenz in Ihrem Ort
  • Optimierung des Keywords “Zahnarzt + Ihr Ort” (z. B. Zahnarzt Bremen)
  • Optimierung von 3 weiteren Keywords
  • Analyse Ihrer Webseite
  • Hilfestellung zur zukünftigen Pflege Ihre Rankings

Gesamtpreis: 560,00€ inkl. Mwst. (50% erfolgsabhängig)

Wenn Sie mir einen solchen Auftrag erteilen, dann erhalte ich 50% Anzahlung. Sollte Sie nach drei Monaten für das Keyword “Zahnarzt + Ihr Ort” nicht auf Seite 1 sein in den Google Suchergebnissen, dann müssen Sie die anderen 50% nicht mehr bezahlen.

Sollen weitere Keywords mit optimiert werden, dann werden pro Keyword 70,00€ mit der Anzahlung fällig. Wenn ich nach der einmaligen Suchmaschinenoptimierung die Pflege & Betreuung weiterhin übernehmen soll (dadurch ist garantiert das Ihr Ranking langfristig erhalten bleibt), dann ist auch dies für 70,00€ inkl. Mwst. pro Monat möglich.

Fazit

Ein gutes Ranking kann durch eine sehr gute Suchmaschinenoptimierung für Zahnärzte mittelfristig erreicht werden. Dies bringt Ihnen in Verbindung mit einer guten Webseite neue Patienten. Sollten Sie sich selbst an einer Suchmaschinenoptimierung für Ihre Zahnarztpraxis Webseite versuchen, dann gebe ich Ihnen den Tipp nicht ungeduldig zu werden, es kann schon ein paar Wochen dauern, bis sich etwas in die richtige Richtung entwickelt.

Wie können wir helfen?

Senden Sie uns doch eine Nachricht. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Problemen und Wünschen …

Kundenmeinung

Sehr schnelle Abwicklung, zuverlässig und ein netter Kontakt dazu! Jederzeit wieder. DANKE!

Melanie Mittermaier
Inhaberin, Mittermaier Coaching, in Beyharting

Jetzt Newsletter abonnieren!

Erhalten Sie Aktuelles per E-mail sowie unser kostenloses Ebook:

E-book Cover