Seo Steuerberater

SEO für SteuerberaterSEO für Steuerberater – der richtige Schritt zur Suchmaschinenoptimierung

Steuerberater sollten auf Suchmaschinenoptimierung setzen. Die in der Vergangenheit genutzten analogen Medien, wie Broschüren oder Flyer, sind deutlich weniger gefragt. Suchten Menschen früher per Fachzeitschrift nach einem passendem Berater in Steuerfragen, so sind heute digitale Medien sehr relevant. Digitale Quellen werden weltweit und natürlich besonders im deutschsprachigen Raum immer bedeutender.

Zahlreiche Vorteile für Steuerberater durch SEO

Durch Suchmaschinenoptimierung erhält der Steuerberater zahlreiche Vorteile. Es wird eine größere Reichweite im Web erzielt, es wird ein zusätzlicher Vertriebskanal eingesetzt, es kommt eine effiziente Neukundenansprache zustande, es ist eine einfache überregionale Vermarktung möglich und es stellen sich deutlich mehr potentielle Kunden- bzw. Klientenanfragen ein.
Anhand der Daten von Google Trends lässt sich für relevante Keywords hinsichtlich der Steuerberatung und der Suche nach einem Berater genau erkennen, dass die Suche im Laufe der letzten zehn Jahre deutlich zugenommen hat. Dies gilt für den gesamten deutschsprachigen Raum. Das Interesse hinsichtlich der Suche steigt stetig.

Steuerberater werden über Google gesucht

Die Nutzung von Suchmaschinenoptimierung ist immer dann sinnvoll, wenn die User im Internet nach speziellen Begrifflichkeiten suchen, um bestimmte Inhalte ausfindig machen zu können.
Dies können auch Informationen bezüglich spezieller Steuerfragen, der Arbeitsweise eines Steuerberaters oder sonstiges sein. Die relevanten Keywords werden zigfach in das Suchfeld bei Google eingegeben.

SEO sinnvoll, um mehr potentielle Klienten zu erreichen

Das Suchfeld der Suchmaschine Google ist für die meisten Interessierten der Start bei der Suche
nach einem geeigneten Steuerberater. Häufig wird nach Begriffen, wie Steuerberater+Ort oder Steuerberatung+Ort gesucht. Am bedeutendsten ist hier die Kombination aus der Begriff “Steuerberater” und dem genauen Ort der Steuerberaterkanzlei. Je nach genauem Ort in Deutschland gibt es tausende Suchanfragen pro Jahr. Wenn nun mit der Webseite für das betreffende Keyword in den Suchergebnissen von Google auf Platz 1 bis 3 gerankt wird, kann davon ausgegangen werden, dass zwischen 5 und 7 Prozent der Interessierten auf die Webseite klicken.
Dies wären dann viele hundert Besucher im Jahr – und dies lediglich mit einem Keyword.
Wenn nun mit einer guten Webseite mit der Hälfte der Besucher ein Termin vereinbart wird, wird sich die Suchmaschinenoptimierung sehr schnell für die Steuerberaterkanzlei sehr gut rentieren.

SEO-Strategie als wichtige Wahl

Wegen des großen Wettbewerbs sollten Steuerberater neben den klassischen Kanälen des Marketings stark auf SEO Strategien setzen. Diese müssen gezielt entwickelt werden, um in den betreffenden Suchmaschinen gut auffindbar zu sein. Eine Mischung aus guten Online- und Offline Marketingmaßnahmen erleichtern das Auffinden der passenden Interessenten in Bezug auf die Steuerfragen enorm.

Strategien für effiziente Suchmaschinenoptimierung

Damit Steuerberater mit ihren speziellen Leistungen bei Google gut gefunden werden, müssen verschiedene SEO Maßnahmen eingesetzt werden. Eine grundlegende Frage ist beispielsweise, wie groß der Aufwand für das Projekt ist? Hierbei kann es entscheidend sein, ob sich der Berater auf ein spezielles Gebiet im Steuerbereich spezialisiert hat bzw. welche Berufsgruppen er berät. So kann eine Landingpage mit Marketingplan Sinn machen oder eben auch nicht.
Außerdem kann auch sehr gut mit Nischen gearbeitet werden. Ein Ranking für bestimmte Keywords ist aufgrund des großen Wettbewerbs schwierig und deshalb nicht kostengünstig. Im Gegensatz dazu kann ein passendes Keyword im Longtail-Bereich sehr effizient sein.
Zudem müssen bei der Suchmaschinenoptimierung weitere Maßnahmen genutzt werden, damit diese effektiv verläuft.

Die Zielgruppe optimal definieren

Wie bei allen Marketingmaßnahmen muss auch bei der Suchmaschinenoptimierung für die Steuerberaterkanzlei die relevante Zielgruppe sehr gut definiert werden. Lediglich dann können sämtliche Maßnahmen umgesetzt und ein genauer SEO-Plan erarbeitet werden.

Die richtigen Keywords für jeden Kernbereich

Zunächst wird ein Keyword-Set herausgearbeitet, welches auf den speziellen Beratungsbereich abgestimmt ist. Zu diesem Zweck wird mithilfe der Keyword Analyse festgestellt, nach welchen steuerlichen Kernbereichen bzw. Fachbereichen überhaupt gesucht wird. Auch der Markt der Wettbewerber wird hier genau im Auge behalten. Dann beginnt die Optimierung.

Jetzt Anfrage für SEO senden!


Scroll Up