SEO für JimdoSEO für Jimdo : So nutzen Sie den Homepagebaukasten noch effizienter

Der Homepageanbieter Jimdo unterstützt Sie dabei, mit wenigen Klicks eine professionelle Website anzulegen, oder vom ersten Entwurf an eigene Ideen umzusetzen. Am Ende steht eine Website, die sich für kleines Geld durchaus sehen lassen kann. Nur eines fehlt Ihrer Jimdo Website zur idealen Erreichbarkeit – die Suchmaschinenoptimierung. Mit diesen Tipps rüsten Sie im SEO Bereich nach.

Mit einer Website erreichten Sie 2018 potentiell über 4 Milliarden Menschen. Das World Wide Web hat zu einer riesigen Vernetzung und Globalisierung beigetragen, die bis vor einigen Jahren Science Fiction war. Doch gerade wenn Sie Ihre Jimdo Website neu angelegt haben, werden sie feststellen, die Besuchermassen bleiben aus. Von allein 50 Millionen möglichen Besuchern in Deutschland finden Sie 5 und das sind die Testleser in Ihrem Umfeld. Was Ihnen fehlt, ist modernes SEO.

Jetzt Anfrage für SEO senden!

So hilft Ihnen SEO

SEO ist die Abkürzung für die Suchmaschinenoptimierung von Inhalten. Die Suchmaschinenoptimierung unterstützt Algorithmen wie den der Google Suchmaschine dabei, Ihre Jimdo Website zu finden. Bei Webgipfel bieten wir Ihnen gern professionelle Suchmaschinenoptimierung an, deren Ergebnisse Sie sofort beobachten können. Nachfolgend verraten wir Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Jimdo Website von Anfang an mit SEO Tools in Form bringen.

Möglichkeiten von Jimdo erkennen

Der Websitebaukasten Jimdo bringt von Haus aus einige Funktionen mit, die Ihnen den Einstieg erleichtern und das Einbinden grundlegender SEO Werkzeuge ermöglichen. Am besten entscheiden Sie sich dafür direkt für den Creator Tarif. Während über Dolphin eine AI aus Stichworten, Inhalten und Plugins eine fertige Website erstellt, haben Sie als Creator die komplette Kontrolle über die Jimdo Website. Von Suchmaschinenoptimierung bis Module, Anbindung von Diensten und Shops und vielem mehr, liegt es an Ihnen, wie die Website am Ende aussieht und bedienbar ist.

Für den Creator Einstieg sollten Sie schon einmal eine Website mit Inhalten gefüllt haben. Programmierkenntnisse sind nicht notwendig. In der Statistikübersicht bietet Jimdo dann Websiteinhabern und Betreibern eine Übersicht der wichtigsten Kennzahlen. Indem Sie sehen, wer Ihre Website wie nutzt, finden Sie auch heraus, welche Funktionen verbessert werden müssen.

Grundlegendes SEO anwenden

Wann wird eine Website durch eine Suchmaschine gefunden? Grundsätzlich lässt sich diese Frage mit “immer” beantworten. Selbst neu angemeldete, aber nie gefüllte Domains, werden eingelesen. Doch wenn sie zu einer Suche auf Seite 200 erscheinen, wird niemand sie je zu Gesicht bekommen. Das SEO Ziel ist es, durch Suchmaschinenoptimierung einen Platz auf den ersten zwei Trefferseiten einzunehmen.

Dazu wird zuerst die Struktur der Website überarbeitet. Ihre Nutzer mögen eine übersichtliche Website mit sinnvoll strukturierten Menüs und einer Sitemap, auf der sich Inhalte wiederfinden lassen, ohne die interne Suche zu nutzen. Für die Suchmaschinenoptimierung der Website ist es jedoch unerlässlich, dass die Struktur auch innerhalb der einzelnen Seiten und Unterseiten weiter besteht.

Formatieren und Strukturieren

Der Jimdo Editor bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Textformatierung zu arbeiten. Dieses Format tut jedoch mehr, als Texte gut leserlich aufteilen. Die Suchmaschine erkennt dadurch, ob sie gerade in einem Volltext oder einer Überschrift sucht. Die Aufteilung von Überschrift h1 bis h3 lässt sich mit einem Klick auf die jeweilige Formatierung ganz einfach vornehmen. Auch Aufzählungen werden durch Google erkannt. Ist Ihre Website Top-Ergebnis einer Suche kann Google den Textabschnitt mit Aufzählung sogar eigenständig abbilden. Nutzen Sie daher keine Anstriche, sondern das Listentool in Jimdo.

Content optimieren und Keywords nutzen

Welche Inhalte befinden sich auf Ihrer Jimdo Website? Sie spielen eine große Rolle für gutes SEO. Die Suchmaschinenoptimierung gelingt nur durch den Einsatz von regelmäßig verwendeten Keywords. Betreiben Sie beispielsweise eine Website über Autoreifen und nutzen das Wort Autoreifen nicht ein einziges Mal, sondern arbeiten mit Modelltypen, findet Google sie nur zum Thema Modellname. Sie verkaufen Autoreifen in einem Geschäft vor Ort? “Autoreifen kaufen in Ortsname” wäre hier das Keyword, das möglichst oft auf der Website vorhanden ist. “Autoreifen kaufen online” würde dank SEO mehr Besucher auf Ihren Shop umleiten. Aber Achtung: SEO durch Keyword Stuffing, also Websites die rund um ein Keyword gebaut sind und keine Inhalte enthalten, werden ebenfalls gemieden.

Backlinks generieren

Immer wichtiger für die Suchmaschinenoptimierung werden Backlinks. Backlinks sind Verlinkungen anderer Seiten auf Ihre Jimdo Seite. Um diese Backlinks zu generieren, sollten Sie zum einen professionelle Texte mit Informationsgehalt auf der Website hinterlegen. Zum anderen benennen Sie andere professionelle Anbieter und Lexika als Quelle für Ihre Inhalte. Die Chance, von den Betreibern gesehen zu werden, ist hoch. Auch sie profitieren natürlich durch Ihre Backlinks. Achtung: Wikipedia-Verlinkungen führen nicht zum Erfolg. Suchen Sie stattdessen eine Website, die nicht als reines Nachschlagewerk fungiert.

Barrierefreie und responsive Inhalte

Für die Bewertung Ihrer Jimdo Website durch Google ist das Design der Jimdo Website im Grunde egal. Das gilt zumindest für Farben, Grafiken, Logos und Schriftart. Nicht egal ist, dass die Website sich mobil darstellen lässt. Mit Jimdo Dolphin ist das kein Problem. Als Creator müssen Sie Ihre Seiten jedoch selbst optimieren. Dabei sind Google verschiedene Faktoren wichtig.

Mobile und responsive Ansicht

Immer mehr Menschen nutzen das Internet nur mobil. Das Unternehmen Google setzt daher auf Mobile First. Die zugehörige Suchmaschine erkennt also, ob Ihre Website sich mobil gut darstellen lässt. Es gehört zu guter Suchmaschinenoptimierung, dass Sie mindestens eine mobile Darstellung anbieten.

Barrierefreie Darstellung

Ihre Besucher nutzen viele verschiedene Tools, die Website aufzurufen. Aber auch Google erkennt nur den nüchtern hinterlegten Code. Sind Textinhalte also beispielsweise in Grafiken eingebunden, können weder Besucher noch Google sie auslesen. Optimieren Sie die Jimdo Website also von Anfang an mit Alt-Beschreibungen der Bilder und auslesbarem Text.

SEO? Ich verstehe nur Bahnhof!

Dieser Artikel hat Ihre Fragen nicht ausreichend beantwortet? Mit Webgipfel haben Sie eine professionelle Agentur an der Hand, die Ihre Suchmaschinenoptimierung von Jimdo Websites für Sie verbessert. Kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Jetzt Anfrage für SEO senden!