Die wichtigen Bestandteile für gutes Wordpress Hosting

Sicheres & Gutes WordPress Hosting
Zufriedener mit gutem WordPress Hosting

Da ich Webseiten immer mit WordPress erstelle und unsere Kunden Ihre Webseiten selbst bei einem der vielen Hosting Anbieter speichern lassen, möchte ich Ihnen in diesem Artikel erklären, auf welche Bestandteile man bei Auswahl des richtigen Hosting Pakets achten sollte.

Wenn Sie Anbieter direkt vergleichen wollen, dann empfehle ich Ihnen unseren WordPress Hosting Vergleich.

Auf diese Faktoren sollten Sie auf jeden Fall achten!

Es gibt bestimmte Faktoren beim Hosting die extrem wichtig sind, damit WordPress überhaupt gut läuft. Hier also erst mal die Bestandteile, die auf keinen Fall fehlen dürfen:

  • ein Server mit PHP-Version 5.2.4 oder höher
  • 1 Datenbank mit MySQL-Version 5.0 oder höher
  • Apache mod_rewrite Modul, für lesbare URLs
  • achten Sie auf guten Service / Support. Das kann ich gar nicht oft genug sagen. Im Notfall ist sehr gute Hilfe extrem wichtig, gerade bei einer Internetseite.

Außerdem empfehle ich Ihnen auf diese Faktoren zu achten …

Es gibt durchaus noch ein paar Leistungen & Faktoren mehr, die gut sind für eine erfolgreiche und professionelle Webseite …

  • SSL Zertifikat – ist ein offizieller Rankingfaktor (Thema Suchmaschinenoptimierung) und wirkt seriös auf Webseiten-Besucher
  • mindestens 128 MB PHP-Memory-Limit – damit WordPress gut mit umfangreichen Plugins (Erweiterungen) funktioniert
  • Serverstandort in Deutschland – ist auch ein Rankingfaktor (Thema Suchmaschinenoptimierung)
  • automatische regelmäßige Backups – beim nächsten Hackerangriff werden Sie sich für den Tipp bedanken 😉
  • ich empfehle außerdem immer auf gute Bewertungen zu achten. Das zeigt, das die Kunden zufrieden sind

Das sind die wesentlichen Bestandteile, auf die Sie achten sollten. Diese bekommt man bei verschiedenen Anbietern schon ab etwa 5€ im Monat.

Wenn Sie noch wesentlich mehr Geld ausgeben wollen, dann können Sie sich noch einen eigenen kompletten Server buchen, damit Sie eine komplette IP Adresse für sich haben. Das kann auch wieder Vorteile bringen für die Rankings in den Suchergebnissen von Google & Co.

Ich denke, aber das es nicht unbedingt nötig ist. Mit den genannten Faktoren kann man bei fast allen großen Hosting Anbieter locker eine Webseite mit 10.000 bis 20.000 Besuchern pro Monat betreiben. Solche Zahlen muss man aber auch erst mal erreichen, das ist nicht einfach und auch in vielen Bereichen kaum möglich.

Sollte es dann doch mal dazu kommen, dass ein Hosting Paket an seine Grenzen kommt, dann kann man bei einem guten Webhoster auch leicht aufrüsten bzw. das Paket wechseln.

Ich hoffe dieser kleine, aber in meinen Augen völlig ausreichender Artikel hat Ihnen weiter geholfen.



1 Kommentar

  • Gerade im B2B Agentur und Freelancer Bereich ist der wichtigste Bestandteil von einem guten WordPress Hosting ein Hosting-Partner der dafür sorgt dass das Kerngeschäft wieder in den Fokus rücken kann und das Hosting sich praktisch von alleine regelt. Darum haben wir RAIDBOXES gegründet. High-Performance WordPress-Hosting und Management. Schaut vorbei! VG Torben & Team

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up