6 Linkquellen für Ihre Webseite – 2018

Linkquellen für die eigene WebseiteLinks sind immer noch ein wichtiges beim Thema Suchmaschinenoptimierung.

Besonders gute Rankings wird man immer noch nicht ohne gute Links von anderen Webseiten erreichen.

Entscheidend für hochwertige Links sind folgende Punkte:

  • Wie ist die Qualität der verlinkenden Webseite?
  • Ist der Linktext natürlich?
  • Der Link sollte ein dofollow Link sein.
  • In welchem Bereich einer Webseite wird der Link gesetzt?
  • Wie viele Links gehen von einer Webseite zu anderen?
  • Links sollten immer nur von einer Webseite zu andern Webseite gehen und nicht wieder zurück.

Mit einem kurzen Beispiel möchte ich Ihnen erklären, was ein guter Link ist.

Das Beispiel: Webseite A hat einen Link zu Webseite B. Die Webseite A hat eine hohe Qualität, weil sie viele gute Rankings hat in den Suchergebnissen und viele Inhalte hat, die zu den Themen auf deiner Webseite passen. Verlinkt wird als Linktext “www.deinedomain.de” und es ist natürlich ein dofollow Link (kein rel=”nofollow” Attribut im Code). Außerdem befindet sich der Link in einem Text, der themenrelevant ist zu der verlinkten Seite. Es gibt nur diesen einen Link von Webseite A zu Webseite B. Es gibt keinen Link von Webseite B zu Webseite A.

Das wäre wirklich ein sehr guter Link. Die Umsetzung ist nicht einfach, weil man an solche Links nur schwer herankommt. Man kann Webseiten-Betreiber dafür bezahlen, das sie so einen Link (das wäre dann Werbung) oder man nutzt Kontakte.

Diese Linkquellen kann ich aktuell empfehlen

1. Forenlinks und Frage & Antwort Portale

Das wird von vielen Dienstleistern immer noch angeboten und kann in guter Qualität sehr sinnvoll sein.

2. Links durch Gastbeiträge

Schreiben Sie Blog-Betreiber an und fragen Sie, ob Sie einen Artikel für den Blog schreiben dürfen, inklusive 1x Link Ihrer Webseite. Dadurch kommt man auch zu Links, wie im Beispiel beschrieben.

3. Branchenbucheinträge

Es gibt immer noch eine ganze Reihe hochwertiger Branchenbücher in Deutschland. Diese haben auch viele Besucher, daher macht hier oft ein Link durchaus Sinn.

4. Social Media Links

Links aus Social Media Plattformen, wie Facebook, Pinterest oder Instagram, können sehr viel Traffic bringen. Daher finde ich diese Links auch sinnvoll.

5. Blog-Kommentare

Links bei Blog-Kommentare sind häufig auf nofollow eingestellt, daher würde ich davon nicht besonders viele Links setzen. Diese bringen aber bei guten Blogs auch etwas Traffic und man kann sie gut im themenrelevanten Umfeld setzen.

6. Verlinkungen durch Partner und Freunden

Fragen Sie einfach mal Partner, Lieferanten und Freunde aus ihrer Branche nach einem Link. Nur wenige Links können Sie schon viel weiter bringen.

Tipp: Wenn Sie besonders gute Inhalte auf der Webseite haben, dann verlinken andere Webseiten-Betreiber oft automatisch. Wichtig ist Mehrwert und ein Alleinstellungsmerkmal. Der beste Artikel/Inhalt zu einem interessanten Thema bekommt auch leichter Links von anderen Webseiten.



Scroll Up